Mittwoch, 13. Januar 2016

Sachunterricht

Diverses Material für den Sachunterricht

  • Ein Arbeitsblatt zum Thema Auge (Teile und Aufgaben)

Kommentare:

  1. Hallo Frau S.,
    ich habe eine Frage zu deinem Augen-Arbeitsblatt.
    Ich komme damit nicht klar
    Die Augenbrauen schützen uns vor Schweiß. Bei Berührungen der Wimpern schließen die Augenlider. Das Lid schützt und pflegt das Auge:
    Und die restlichen drei Begriffe fehlen mir. Ich würde jetzt auf Hornhaut, Pupille und Iris tippen. Das macht aber nicht unbedingt Sinn. Und auf welchen Fachbegriff möchtest du hinaus?
    Nach Recherche im Internet und vielen Optikerseiten wäre ich dir sehr dankbar, wenn du mir das kurz erläutern würdest.
    Peinlich – aber wahr!
    Vielen lieben Dank
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, gar kein Problem! Folgende Begriffe werden verwendet: Pupille, Regenbogenhaut (Fachbegriff: Iris), Lid, Wimpern, Augenbraue, Hornhaut
      Die Funktionen waren wie folgt zugeordnet:
      Pupille -> Nr. 2 (regelt Licht)
      Regenbogehaut(Iris)-> Nr.5 (durch sie sehen wir die Welt) - geändert!!
      Lid -> Nr. 3 (schützen und pflegen)
      Wimpern -> Nr. 4 (bei Berührung schließen Augenlider)
      Augenbrauen ->Nr. 1 (schützen vor Schweiß)
      Hornhaut -> Nr. 6 (schützt das Auge)
      Du warst schon richtig unterwegs... Ich vermute das du an der Regenbogenhaut und der Beschreibung dazu "gehangen" bist, oder? Ich musste auch nochmal nachschauen, das AB stammt noch aus den Zeiten des allerersten Praktikums im Studium, müsste 2005 gewesen sein ;-) Ist nicht wirklich genau bei der Iris, das weiß ich! War damals in Klasse 1 und wir erhielten die Anweisung (habe ich mir damals so aufgeschrieben), dass es zu komplex wäre, auf die Funktion genauer einzugehen. Die Beschreibung der Funktion stammte von der damaligen Dozentin. Ich hatte das AB seitdem nicht mehr gebraucht und daher (Schande über mich!) nicht mehr genauer angeschaut!
      Habe die Beschreibung der Funktion der Iris nun angepasst! Ich hoffe es passt nun so.
      Peinlich muss es nur einem sein - mir! Sorry! Danke für diesen wichtigen Hinweis und den Anstoß zur Überarbeitung!
      Grüße Tanja

      Löschen
    2. Liebe Tanja,
      vielen Dank für diese ausführliche Erklärung.
      Das ist nicht selbstverständlich.
      Dann war ich ja nicht so falsch unterwegs.
      Die Iris regelt den Lichteinfall - die Pupille nicht.
      Ich habe auf deinem Arbeitsblatt jetzt zu Pupille folgendes geschrieben:
      Die runde, schwarze Öffnung in der Mitte der Regenbogenhaut.Durch sie treten die Lichtstrahlen ins Auge ein.
      Danke für deine ganze Mühe - dein Arbeitsblatt ist jetzt in meinem Sinneheft drin.
      Dir eine gute Restwoche und ein schönes verlängertes Wochenende!
      Susanne

      Löschen
    3. Hallo Susanne.
      Herzlichen Dank für deine Rückmeldung.
      Jetzt muss ich nochmal blöd nachfragen:
      Es ist doch so, dass die Pupille durch Vergrößern und Verkleinern die Lichtmenge regelt, oder? Das Vergrößern und Verkleinern geschieht durch Kontraktionen der Iris, also kann die Pupille das nicht allein, das ist klar, aber durch die Pupille ansich ist doch der Lichteinfall per se geregelt...
      So habe ich es verstanden, oder bin ich da fachlich so falsch unterwegs?
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen