Dienstag, 8. November 2016

Eine Idee und viele Möglichkeiten - die Zufallsstäbchen

Heute möchte ich euch etwas aus meinem Klassenzimmer zeigen: die Zufallsstäbchen!
Bunte Holzstäbchen mit Moosgummi - Streuteilen beklebt und mit Namen beschriftet.
Immer griffbereit in einem kleinen Behälter auf dem Pult.







Verwenden kann man sie z.B. für 
- Gruppenbildung (Zufallsgruppen ziehen)
- Gruppen bilden anhand verschiedener Kriterien (Farbe des Stäbchens oder des Moosgummis, Form
  des Moosgummis) z. B. für Gruppenpuzzle
- zufällige Reihenfolge für das Einteilen von Diensten o.ä.
- Auslosen, wer z. B. beim Aufsatz vorlesen o.ä. anfangen darf
- Aufgabenverteilung fürs Kooperative Lernen (Zeitwächter sind alle mit Herz oder alle mit Grünen)
- ...

Ich habe es im letzten Jahr noch so gemacht, dass ich die Stäbchen selbst mit Wasserfarben angemalt habe, da wusste ich aber auch noch nicht, dass es auch bunte Stäbchen zu kaufen gibt.

Der Bastelaufwand hält sich in Grenzen, denn sowohl die bunten Stäbchen, als auch die Streuteile gibt es für Bastelmuffel fertig zu kaufen:
Bunte Holzstäbchen: http://amzn.to/2flhrYJ
Moosgummi-Streuteile: http://amzn.to/2flhHHe

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis: Die Links zu Amazon läuft über das Amazon-Partnerprogramm.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen