Dienstag, 26. September 2017

DAZ/VKL: Bild-Wort-Kärtchen Teil 1 - Ich bin in der Schule

Not macht erfinderisch...
Okay, erfunden hab ichs natürlich nicht! Aber die Situation war schon nach der ersten Woche für mich schlichtweg inakzeptabel. Mein neues Kind aus Syrien sitzt nur im Unterricht und malt, weil keine Kapazität da ist (außer die beiden Praktikantinnen sind da, dann beschäftigen die sie), um ordentlich mit ihr zu arbeiten.
Schon vor über 2 Jahren hat Kerstin von der Materialwiese ihre sprechende Wortschatzkiste für Englisch im Zusammenhang mit dem Anybook Reader vorgestellt (HIER der Link dazu). Die Idee gefiel mir gut, allerdings unterrichte ich kein Englisch. Nun habe ich aber schon länger darüber nachgedacht, mir für die Schulung des Hörverstehens und des "normalen" Zuhörens irgendetwas in dieser Richtung zu basteln, es aber immer wieder verschoben. Mittlerweile hab ich dazu Ideen, die ich gerade anfange umzusetzen, ich denke, dass ich da bis spätestens Weihnachten euch auch mal noch Material zur Verfügung stellen kann.
Der Stift hilft mir nun aber auf eine "andere" Art und Weise: ich kann meinem syrischen Mädel den Wortschatz aufnehmen, den sie lernen soll. Dafür habe ich begonnen kleine Kärtchen zum Basiswortschatz aus der Handreichung für den Unterricht Deutsch als Zweitsprache vom Land Baden-Württemberg zu erstellen.


Ich weiß, dass es bereits viele solcher Kärtchen gibt (z.B. das Drachenstübchen hat ganz tolle Flashcards), aber mir war es wichtig, dass die Kärtchen nicht zu groß sind (sie sind ja aktuell nur für ein Kind relevant und sollen daher nicht zu viel Platz beanspruchen), sie sollten schlicht sein, also wirklich nur Bild und Wort (Druckerpatrone sparen) und es sollten die Artikel zu den Nomen darauf enthalten sein und vor allem eben den in der Handreichung empfohlenen Basiswortschatz enthalten. Außerdem hab ich einzelne Worte ergänzt, die ich in "unserem Schulleben" für wichtig halte. Diese Kriterien waren bei keinen der gefundenen Kärtchen gegeben, daher habe ich mich drangemacht und mit Hilfe des WorksheetCrafters eigene Kärtchen hergestellt. Auf diese kommen dann die Kleberchen zum Anybook Reader, die ich dann mit den entsprechenden Worten besprochen habe. Selbstverständlich lassen sich die Kärtchen auch ohne Aufnahme zur Wortschatzerweiterung einsetzen. Zur Ergänzung stelle ich gerade noch passende Schreibübungen und Klammerkärtchen her. Diese kann ich euch vermutlich morgen zur Verfügung stellen.

So erhoffe ich mir, dass "mein Kind" ein wenig selbstständiger üben kann. Da der Anybook Reader die Möglichkeit bietet mit Kopfhörern zu arbeiten, hoffe ich, dass es auch so funktioniert, ohne dass die anderen Kids zu sehr abgelenkt sind.
Ich weiß, dass der Anybook Reader recht teuer ist und dass es auch einzelne "günstigere" Alternativen gibt, allerdings ist bei den meisten dann die Aufnahmezeit begrenzt. Da ich den Stift ja aber auch noch anderweitig einsetzen möchte, war mir die Speicherdauer wichtig. Und nein, ich hab den Stift nicht gesponsert bekommen, um Werbung dafür zu machen 😉

Die Kärtchen bekommt ihr hier:
-Wortschatz-Kärtchen: In der Schule

Grüße Tanja

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis: Der Link zu Amazon läuft über das Amazon-Partnerprogramm.

Quellenhinweise:

Erstellt mit dem Worksheet Crafter - www.worksheetcrafter.com
Bilder: Educlips (www.teacherspayteachers.com/store/Educlips)
            Kate Hadfield (www.teacherspayteachers.com/store/Kate-Hadfield-Designs)
            nibis.de (Bilddatenbank Niedersächsischer Bildungsserver)
            WorksheetCrafter (www.worksheetcrafter.com)
Schrift: Grundschudru basic von Florian Emrich
             WsC Bruchschrift

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen